Der Mittelpunkt deiner Wahrnehmung

Unbewusst wird es ständig angewendet

Eine andere ganz große praktische und anwendbare Erkenntnis ist:
dass, egal in welcher Situation du auch bist, egal, was du beobachtest, du kannst diese deine Wahrnehmung ausschließlich nur von deiner Sicht heraus machen, nur deine Sinnesorgane können diese Wahrnehmung machen und das ist sogar wissenschaftlich begründet durch die Unschärferelation von Heisenberg. (Die Messung des Impulses eines Teilchens ist zwangsläufig mit einer Störung seines Ortes verbunden, und umgekehrt.
Unschärferelation von Heisenberg
Die Frage bestimmt die Antwort, die Art der Wahrnehmung beeinflußt das Ergebnis der Wahrnehmung.
Wahrnehmung wird beeinflußt

Du wendest es praktisch und unbewusst in jedem Augenblick an, du tätigst die Wahrnehmung der Welt da draussen durch deine Sinnesorgane, es ist dir nur nicht dauernd bewusst und darum kannst du nicht die Konsequenzen daraus ziehen.

Hier hast du Einfluß

Wenn du dir darüber im klaren sein kannst, dass deine Wahrnehmung relativ ist und deine Wahrnehmung selbst das Ergebnis deiner Wahrnehmung beeinflußt, dann das birgt das die ganz große Möglichkeit, dass du diesen Mittelpunkt, der deine Wahrnehmung ermöglicht und herstellt, dass dies der Punkt ist, auf den du Einfluss hast, alles andere steht nicht unter deinem Einfluss, aber dieser Mittelpunkt, von dem du aus die Wahrnehmung machst, der steht unter deinem Einfluss und darum geht es hier in dieser Technik, dass du dir darüber bewusst wirst, dass du diesen Mittelpunkt deiner Wahrnehmung nach deinem Willen beeinflußen kannst.

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.